Start als Produzent

There are 4 replies in this Thread. The last Post () by Morgenstern.

  • Moin! Hat jemand Erfahrungen mit dem Start als reiner Produzent?


    Rahmenbedingungen


    Was mir dazu einfällt:

    * Produktion eines Endproduktes, Rohstoffe einkaufen

    * Lokalo Preis am GM unterbieten oder jemand nettes finden der Neulinge fördern mag

    * Produktion eines Rohstoffes

    * Produktion eines Zwischenproduktes z.B. Stahl


    Wann sollte Forschung/Werbung gebaut werden? Schon vor der 2. Fabrik? Oder macht das erst später Sinn?

    Eure Gedanken dazu?

  • Nimand kauft deine Produkten, da sie weit weg unter Q100 werden. Für die Forschung brauchst viel Geld - für die Labor, für Forscher und für die Schulung von Vorscher - ohne Forscher lvl.10 erreichst du Q100 auch nicht. Deshalb nur mit Handel anfangen.

  • Aus verschiedenen Gründen zähle ich wohl nicht so richtig. Aber ich habe zahlreichen Mitspielern, die als Prodder angefangen haben, beim Start geholfen und habe mir darum reichlich Gedanken gemacht.


    Mit Kontakten geht es besser. (War hier nicht mal ein Mentorensystem geplant?) Also, lieber neuer Spieler, wenn Du als Fabrikant starten willst, beweg Dein süßes Brötchen so schnell wie möglich in den Chat. Wenn Chatten absolut nicht Deine Sache ist, schreibe im Spiel ans Schwarze Brett, dass Du neu bist und Hilfe brauchst. (Und glaube mir - Du BRAUCHST Hilfe.) Und registriere Dich hier im Forum, um Dich vorzustellen.


    Fange IMMER mit dem Endprodukt an. Nimm für die beiden freien Produkte Endprodukte. Zweitens, weil die auch Ruf geschenkt bekommen, erstens, weil ich empfehle, immer von "hinten" nach "vorne" zu arbeiten, sprich, Rohstoffe und Zwischenprodukte zuerst zu kaufen und erst später selbst zu machen.


    Ist ja auch logisch: Wenn Du Dir endlich ein kleines Labor leisten kannst, was ist wohl besser, 10 Leute an die Quali für das Endprodukt zu tun oder je 5 Leute an zwei Dinge? Und was ist wohl besser, in der ganzen Fabrik z. B. Seife oder Creme zu prodden oder in einem Teil der Fabrik minderwertiges Papier oder minderwertigen Stahl? Die paar Fitzchen, die Du am Anfang brauchst? Kaufe lieber die beste Quali, die Du bekommen kannst, denn ein paar Prozent von der eingekauften Quali gehen auf die Quali Deines Endproduktes, Du bekommst also mehr als 50 heraus.


    Natürlich ist es besser, jemanden zu finden, der das Produkt kauft. Lokalo am GM zu unterbieten ist eine ganz schlechte Idee. Sogar zum Lokalo-Preis anzubieten ist nicht gerade super. Gucke Dir die Profile von den großen Spielern an, hat jemand Supermärkte oder Megamärkte? Hab keine Angst, die anzuschreiben und zu fragen, ob sie nicht für Dich ein Regal frei haben. Die meisten Spieler sind freundlich.


    Wenn Du einen Kunden hast, der Dir einen fairen Preis zahlt, ist Dein FW schneller auf 1 Million, als Du denkst. Hole Dir recht zügig BG für 2 Firmengebäude.


    Ab 1 Mio. Firmenwert fallen Ruf und Quali. Ruf um 10 %, Quali um ein halbes Prozent. Daher liegt es auf der Hand, dass zuerst die Werbeagentur gebaut werden muss, dann das Labor. Du solltest pünktlich mit Erreichung der Million eine Werbeagentur haben, die Platz für so viele Mitarbeiter hat, um den Ruf von 50 wenigestens zu halten. Das sind 17-18 Mitarbeiter, und das entspricht einer Fläche von 1.700 bis 1.800 qm. (Wenn ich mich verrechnet habe und es jemand weiß - schreiben, bitte.)


    Wie viele Forscher man braucht, um die Quali von 50 wenigstens zu halten, weiß ich nicht, denn je niedriger die Quali ist, desto mehr schaffen die Forscher drauf. Ich weiß nicht, wie man das berechnet, ich weiß nur, wie man Quali 100 hält, dafür braucht man die vollen 40 Mann, die man haben darf, und die haben am besten mindestens Quali 9. Vielleicht kann man schon mit 10 Leuten Quali 50 halten, es sind sicher genug andere da, die das wissen. Das wären 1.000 qm.


    Aber die Werbeagentur ist VIEL wichtiger. Schon ein Tag Rufverfall hat verheerende Folgen.

  • * Produktion eines Rohstoffes

    * Produktion eines Zwischenproduktes z.B. Stahl


    Das habe ich gar nicht beachtet. Ganz schlechte Idee. NIEMALS machen. Das will keiner haben, weil's die Qualität der eigenen Produkte 'runterzieht. Wenn man schon als Prodder anfängt, dann sollte man unbedingt ein Endprodukt wählen.