Posts by BCT

    -Am besten finde ich die aktive Community


    -kein P2W


    -das gesamte Spiel, die Art und Weise (Verkäufe) (Produktion)

    man kann einfach alles machen was man möchte, ich habe als ich letztes Jahr angefangen habe, nur davon geträumt Smartphones und Autos zu produzieren


    -Alles was man hier macht, hat Folgen und wird nicht einfach so verrechnet, wenn der Markt voll ist, dann ist er voll, oder leer.

    Bsp.: Wenn es niemanden am GM gibt der Stahl verkauft, steigen die Preise.

    oder noch ein Beispiel, die Ebikes vor ein paar Monaten ^^


    - und was mir noch gefällt ist, das man Token bekommt wenn man hier mitmacht und die Sonntagsfragen beantwortet jk :)




    Meine Lieblingsbranchen sind Autos, und Baumarkt, weil ich beides irgendwie mag.

    Wenn ich mich entscheiden müsste, dann Baumarkt nicht wegen der Gewinne sondern wegen der Art, wie es sich anfühlt einen Baumarkt zu bestücken ^^

    Wie wahrscheinlich der Großteil auch, mag ich Wirtschaftssimulationen, und war "mal wieder" unterwegs

    im Internet um nach einer Wirtschaftssimulation Ausschau zu halten.


    und durch Zufall hatte ich auf eine Seite geklickt die dieses Spiel als Wirtschaftssimulation angepriesen hatte,


    dumm und naiv wie ich war hab ich mir es natürlich angeschaut und mal von der Droge probiert.

    bin direkt abhängig geworden :p


    früher kannte ich noch jeden Mitarbeiter per Name, heute sind es Nummern, und die Gewinne mehr als nur eine Kleinigkeit nebenbei.


    dazu kommen noch meine Jungs aus dem Konsi und es ist mittlerweile für mich alltag geworden, dieses Spiel zu bedienen und im Konsi Discord mit den Leuten zu schreiben :)


    grüße

    Wenn ich noch einmal neu anfangen müsste würde meine Strategie so aussehen:



    L0:


    (Das Grundstück)

    Erst einmal eine Stadt auskundschaften, wie sieht der GM aus, wie sieht der Markt aus, wo sind noch Kapazitäten?
    dann Fachgeschäfte (nach Wahl) mit möglichst viel zukaufbarem am GM


    (Das Fundament)
    mehr Geschäfte und 1 bis 2 Produkte per LV von anderen Spielern beziehen und mit AT's verteilen

    (mehr als 2 P. LV's sind am Anfang ein bisschen zu viel gerade bei schwankungen am Markt)


    (Die Mauer)

    Nebenbei Fabriken aufbauen, und anfangen selbst verkaufbare Produkte zu produzieren (mit zukauf der Grundstoffe[da diese meist zu Lokalo mit Q100 angeboten werden])


    (Das Dach)

    1-2 Lager für den Anfang mit viel Regalen, um gute Angebote am GM einzukaufen, zu verteilen und sonstiges zu Lagern


    L1: eines der neuen Geschäfte bauen, wenn die Zahlen überzeugen, dann mehrere davon, wenn nicht, dann weiter die Normalen Geschäfte bauen evtl auch noch in eine andere Branche.

    Fabriken weiter ausbauen, falls möglich Forschung und Werbung bauen für das erste Produkt


    L2: Fabriken weiter ausbauen, am Anfang lieber mehrere kleine

    ansonsten das gleiche wie bei L1


    L3: mittlerweile hat man seine Lieblingsgeschäfte mit guten Zahlen und geschätzten Mitarbeitern

    ich würde das 3. oder 2. beste von den L0 Geschäften abreißen und SM's errichten, da diese eine höhere Reichweite haben und flexibler sind in der Produktvielfalt.


    L4: KH's sind sehr speziell und diese würde ich nicht mehr Bauen, auch nicht beim Neuaufbau, es sei denn ich habe mich in lvl 2 Läden erfreut.

    was ich anrate und immer wieder machen würde, wäre es Elektromärkte zu bauen, und evtl schon die nächsten Produkte in der Pipeline zu haben.


    L5: die verbleibenden Standartgebäude abreißen und MM's bauen.


    und den Hausbau nocheinmal komplett neu zu gestalten mit MM's


    was man natürlich innerhalb der Level noch machen kann ist langsam anfangen, wenn es sich lohnt Zwischenprodukte für die eigenen Endprodukte, Roh und Grundstoffe zu erzeugen.

    Allerdings sollte man da nicht auf Cent Beträge achten, sondern es sollte sich schon lohnen ob für Menge oder Preis die/den man benötigt.


    Autark würde ich nie sein wollen, denn wofür werde ich dann noch gebraucht, wenn alles von selbst läuft?



    Einer der Wichtigsten Punkte wie ich finde ist :

    Leute zu finden die einem helfen, die sich gegenseitig unterstützen und um gemeinsam etwas aufzubauen.


    Spaß zu haben


    aus Niederschlägen zu lernen :)


    einem Konsortium beitreten und teilweise dort über Gott und die Welt und nebenbei auch mal über die Geschäfte zu chatten.


    Leute zu finden die dieses Spiel genauso Lieben wie man selbst


    erst dann macht man alles richtig :)





    Veränderungen sind gut

    man kann auch seiner Linie treu bleiben

    manchmal wird man gezwungen sich zu verändern

    oder man macht es einfach ^^


    ich glaube ich hab mich gerade ein bisschen am Thema vorbeigeschrieben, aber ich hoffe das hilft vielleicht doch :p