Posts by Abdul

    Vielen Dank für dieses schöne Event.

    Am dritten Tag ist mir aufgefallen, das die Mengen der Zutaten auch ein Hinweis darauf sein können, welches Produkt gesucht wird :)

    Allgemein hat mir das Event gefallen. Aber ich habe ein paar Vorschläge, wie man es noch besser machen könnte:


    • Die Mengen vorher besser recherchieren. Niemand kann 32.000 Grappa an einem Tag in einem Laden verkaufen. Gleichzeitig sind 256 Weihnachtsbäume oder 6400 Bier in spätestens einer Stunde verkauft. Daran merkt man leider, wie wenig Erfahrung der Spielleiter in den Verkaufsmengen hat. Aber es gibt doch genug Leute im Team die sowas besser einschätzen können
    • Grappa für 5,50 € versenden deckt nicht mal den Produktionspreis. Für ein normales Gewinnspiel okay, aber die Ware soll ja weitergeleitet werden. Mir war mein schöner Grappa am Ende echt zu schade, um ihn so billig wegzugeben und dabei in einer Menge die einen Massenverkauf nötig macht für den Geappa einfach nicht gemacht wird (und die Preise crasht)
    • Die Twitch Sendezeit straffen. Da muss deutlich mehr passieren um mich länger als 30-60 Minuten zu fesseln. Vielleicht lassen das andere eher nebenher laufen, aber wenn ich Twitch schaue mache ich nichts anderes, und dafür passiert viel zu wenig. Das Murmelspielbist zwar nett, aber ohne Möglichkeit das zu beeinflussen nur ein Zufallsgenerator

    Die ersten beiden Punkte wären völlig egal wenn es geringe Mengen wären. Aber da sollen Massen eingeschickt werden die ganze Fabriken tagelang beschäftigen, und dann an andere Spieler verteilt werden. Deshalb finde ich es wichtig das Preise und Mengen realistisch bleiben und keinen massiven Preisverfall herbeiführen.


    • Die Belohnungen finde ich etwas mager. 1 Feature dafür das ganze Fabriken wochenlang für das Gewinnspiel produzieren. Aber vielleicht vermisse ich auch einfach nur das Oktoberfest, das dieses Jahr nicht durchgeführt wurde.

    Streichholzrätsel konnte man auch auf 0 + 4 = 4 setzen. Ich habe zudem nicht verstanden das alle 3 Ziffern genommen werden sollen, ich dachte nur das Ergebnis.

    Aber hab sowieso nichts verschickt, am 24. hab ich selten die Muße für Gewinnspiele :)


    Die 3 Stunden online Pflicht für Twitch am 23. fand ich auch irre, hab es nicht mal probiert. Sowieso finde ich Twitch zwar nett, aber um da länger als 1 Stunde zuzugucken passiert einfach zu wenig. Das Murmelspiel ist ja leider auch nur völlig zufällig.


    Im großen und ganzen fand ich den Adventskalender in diesem Jahr toll. 4 Tage Schritte haben bewirkt, das sich tägliche Besuche ausgezahlt haben, aber 1 Fehltag nicht gleich den gesamten Zeitraum beeinflusst hat.


    Der Spiel Kalender war auch super, aber es gab noch ein paar Artefakte aus früheren Jahren (Buchstaben zählen).

    Habe die Tabelle erstellt, um über die Vielzahl von Produkten einen Überblick zu behalten. Ohne würde das in ziemliches Chaos ausbrechen.


    Allerdings bin ich nicht der Projektleiter - es gibt keinen ;) Vielleicht findet sich jemand, der mir hilft die Leute die sich im Discord melden in die Tabelle einzutragen, und ab und zu Screenshots im Channel zu posten.


    Ich werde nicht das gesamte Event jeden Tag da sein.


    Keine Angst vor der Tabelle! Du kannst kaum etwas falsch machen. Zellen, die nicht bearbeitet werden sollen, können auch nicht bearbeitet werden.
    Bitte kein Download oder so versuchen, das ist eine Gemeinschaftsarbeit und das funktioniert nur wenn die Tabelle online bleibt.


    Anleitung
    1. Jeden Tag neu, im roten Kasten das aktuelle Datum auswählen
    Nach Auswahl des Datums erscheint sofort der Bedarf und die Zieladresse, und sobald ein Name im grünen Bereich schon vorhanden ist, wird der Haken gesetzt


    2. im grünen Bereich, die Teilnehmer wie sie sich im Chat melden, in der richtigen Spalte eintragen

    3. im blauen Oval befindet sich der Scrollbalken um weiter nach rechts zu scrollen


    Spezial für die kompakten Screenshots die du schon kennst:
    4. Die ganze Zeile 3 markieren (blauer Pfeil), dann auf Filter klicken (lila Pfeil)
    5. nun kann in A3 (hellblau markiert) ausgewählt werden, das die leeren Zeilen nicht mehr angezeigt werden. Es sind nur Zeilen leer, deren Waren am aktuellen Tag nicht eingeschickt werden müssen.
    Wird der Filter genutzt, muss der jeden Tag neu aktiviert werden. Ansonsten kann es passieren, das Produkte übersehen werden deren Zeile am Vortag ausgeblendet wurde


    Link zur Tabelle: https://docs.google.com/spread…_06c4CtA/edit?usp=sharing

    Tipp: Wenn du ausprobieren willst, wie die Tabelle funktioniert, ändere einfach mal das Datum im roten Kasten

    Level begrenzte Events mag zunächst interessant klingen, halte ich aber für schwierig.


    Wenn ein Teil der Spielerschaft ausgeschlossen wird, muss 1000%ig und transparent sicher gestellt werden, daß trotzdem alle die gleiche Chance auf ein Feature erhalten, oder es sollte ohne Features gespielt werden. Denn die sind nur durch Events zu bekommen.


    Ich finde ein hohes Level darf keine Bestrafung sein. Spieler mit niedrigem Level bekommen einen Anreiz, ihr Level zu steigern.


    Ausprobieren würde ich es aber. Zum Beispiel 6 Wochen lang, jede Woche 1 Spieler Level, mit Produkten die max. Spielerlevel haben, aber nicht Nur Spielerlevel.

    Dann sieht man auch, ob es später Sinn macht Level zusammen zu legen. Max 30 Teilnehmer ist halt knapp :)


    Wir haben zudem immer versucht, niedrig stufigen Spielern die Teilnahme zu ermöglichen. Man kann zwar regulär keine Produkte verschicken, die ein höheres Level als man selber hat - zur 100 geht es aber doch.

    Der Faktor:


    Wenn man auf den Faktor klickt (mit PLUS das du noch haben solltest), kommst du zu


    Links siehst du, wie hoch der Anteil der Konkurrenten in deinem Gebiet ist. Munchy Inc's Einzugsbereich deckt sich hier zu 76,8% mit deiner Geschäfts Reichweite, ist also ein wichtiger Konkurrent. MB Handel mit 8,1% gleicher Fläche kannst du dagegen komplett vernachlässigen.


    Wichtig ist dabei, zu welchem Faktor deine Konkurrenz verkauft, denn danach richtet es sich, ob die Bevölkerung bei dir einkaufen geht oder lieber bei den anderen. Der Faktor basiert natürlich auf dem Preis, der Qualität, dem Ruf und noch ein paar anderen Dingen, aber es ist am einfachsten wenn man sich auf den Faktor konzentriert. Hier siehst du, das ich mit einem Faktor von knapp 42 bei den Kartoffeln, leicht unter 45 von Munchy liege. Ich habe da wohl schon länger nicht mehr rein geguckt. Normalerweise versuche ich, einen um 5 höheren Faktor als meine wichtigen Konkurrenten zu haben. Aber Faktor 50 finde ich schon irre hoch und vielleicht geht Munchy dann noch höher. Am Ende verdient keiner mehr was..


    Natürlich könnte man den Faktor auch auf 80 oder noch höher treiben, aber je niedriger der Faktor, desto mehr verdient man. Solange man genug verkauft ... :)


    Der einfachste Weg, den Faktor anzupassen, ist den Preis zu verändern. Qualität und Ruf sind sehr wichtig, Qualität sollte 100 sein und Ruf - ist eine andere Geschichte. Hauptsache kein Lokalo. Die Anzahl der Verkäufer beeinflusst den Faktor auch.


    Die 3 Zahlen und die Anzahl der Verkäufer:


    Die erste Zahl ist das, was heute (bis jetzt, 17:30) bereits verkauft wurde. Die zweite Zahl ist, was in der Zeit (zwischen 8 Uhr und 17:30) verkauft hätte werden können. Die rote dritte Zahl gibt an, das nur 82,5% der Ware die verkauft hätte werden können, auch verkauft wurde.


    Offensichtlich ist das Regal jetzt schon leer, obwohl von 8-24 Uhr verkauft wird. Da muss also viel mehr Ware ran - oder ich muss den Preis so hoch machen (und entsprechend den Faktor so niedrig) das die 25.600 Fischbrötchen für den ganzen Tag reichen.

    Wenn ich den Preis nicht verändere und einfach mehr Ware ranschaffe, dann zeigt mir die rote 82,5%, das ich grob geschätzt 4 weitere Verkäufer im Regal brauche (es fehlen 20%. und 20% von 20 Verkäufern sind 4).



    Bei 250g Minitomaten reichen 20 Verkäufer offensichtlich aus, um 99,5% der Menge zu verkaufen. Da könnte ich nun 1 weiteren Verkäufer ran setzen, aber 99,5% reicht mir. Vielleicht sollte ich aber den Faktor etwas raufsetzen / den Preis niedriger machen, denn nach dem halben Verkaufstag (16 Uhr ist Halbzeit) sind noch viele Minitomaten im Lager.

    Willkommen Patrick!


    Ein Obstladen mit nur 3 Verkäufern ist (hier im Spiel) sehr ungewöhnlich. Normalerweise empfehle ich, mindestens 10 für jedes Regal einzusetzen - und es gibt 13 verschiedene Waren die du im Obst & Gemüseladen verkaufen kannst.


    Mehr Verkäufer heben den Faktor (der Faktor bestimmt, ob die Kunden bei dir oder der Konkurrenz einkaufen), und erhöhen direkt die mögliche Verkaufsmenge wenn du nicht alle Kunden bedienen kannst. Das wird dann als rote % Zahl im Regal angezeigt.


    Aber - ich habe nie probiert ein Geschäft mit nur 3 Verkäufern auszustatten. Wenn du so spielen möchtest dann will ich dir da nicht reinreden :S

    Schaue kaum Streams (hab es genau 1x gesehen) und weiß daher nicht ob du diese Themen schon angeschnitten hast.

    Es gibt einige Tricks die so nicht offensichtlich sind, die man im Stream gut zeigen könnte.

    - gleichzeitig mehrere ATs erstellen

    - Konkurrenz ausspähen von Produkten die aktuell nicht im Geschäft sind (mit und ohne plus)

    - AT-System erstellen das Überschüsse aus Geschäften an GM gehen aber vorher noch in der Haltbarkeit aufgefrischt werden

    - Verkaufspreis so anpassen das er zu der zur Verfügung stehenden Menge passt (mit Kassenbuch)

    - Erfahrungswerte für Produktruf und Verkäuferanzahl


    Stream-exklusive Gewinnspiele finde ich nicht gut, ich will nicht dazu gezwungen werden den Stream zu gucken