Posts by Morgenstern

    Jaaaaaaaaaaaaa, find ich auch, Sax. :S


    Hm, von Rücktransporten aus dem Laden ins Lager hat mir Herr mal erzählt, als er mit dem Unternehmen "Herrs bestes Angebot" mal wieder mit Obst und Gemüse angefangen hatte.


    Ich hab noch nie Waren ins Lager zurückgehen lassen. sieht aber sinnvoll aus, wenn man Ruf an dem Laden haben will und die Überschüsse alle 3 Tage zu einem vollen LKW summiert werden.


    Hm, was für das NICHT-Automatisieren spricht, Binford? Hm, vielleicht, weil es erwünscht ist, dass Spieler noch was selbst machen und selbst überlegen?


    Ich meine, ich habe hier sogar schon einen Wunsch in dem Sinne gelesen, dass man einstellen kann, dass ein LKW zum GM fahren kann und selbst weiß, wieviel er für das Gebäude einkaufen muss. Und das tut. Und zwar auf dem GM egal welcher Stadt.


    Wo ist (für Dich) die Grenze, was man selbst für seinen Account tun muss und was das System übernehmen soll?


    (Offtopic: Wäre schon cool. Wie die ganz alten Spieler wissen, haben meine LKW eine Seele. :) Sie würden mir sicher gerne den Gefallen tun, in allen 3 Städten auf den GM nach Dingen zu suchen, die ich brauche. Und sie würden sicher von selbst sehen, dass der Megamarkt A zu viele Ohrringe per AT bekommt, der Megamarkt B genug, aber dass im Megamarkt C welche fehlen.)

    Fürs Protokoll: Die erste Tarifverhandlung ist mir verkündet worden. Sie wollen 124,80 statt 62,40 Grundlohn. Na ja, ich habe schon schlimmeres gesehen. Ich werde nicht verhandeln, aber mein Tarifvertrag gilt noch bis 10.09. um 2.17 Uhr, also werde ich nicht sofort annehmen.


    Ich hatte gehofft, dass ich bis zum Tarifvertrag meine Schalentiere in angemessener Quali selbst machen kann, denn die gekauften gehen ganz schön ins Geld. (Außerdem nervt die Einkauferei.) Sieht nicht so aus, als ob sie in 2 Tagen gut genug sein wären, um sie mir selbst zu machen. Aber vielleicht kann ich an meinen arbeitsintensiven Fischprodukten bis in 2 Tagen in den Läden nochmal an der Preisschraube drehen, sie werden ja immer besser, was Ruf und Quali betrifft.

    Ich seh's wie reunion. Seine AT sollte man schon selbst planen können. So schwer ist es ja nicht, sich zu merken, wieviel Toilettenpapier auf eine Palette passt und wieviel Seife.


    Und *offtopic, Mods, nehmt es mir bitte nicht übel* wenn Du soviel Zeit hast, 939.200 Haushaltsreiniger der Marke Darks Multiclean in GH zu 9.99 Euro auf dem GM zu stellen, den sie selbst zu 9 Euro anbietet, dann hast Du zeittechnisch offensichtlich noch Kapazitäten. Die könntest Du ja in die Perfektionierung Deiner AT stecken, statt Dich mit solchen Aktionen unbeliebt zu machen.

    Du musst es nicht viermal täglich mit dem Toilettenpapier einstellen. Du kannst den AT auch nach Menge einrichten und bei Anzahl 4 einstellen. Dann hast Du nur einen AT. Vorausgesetzt, Du hast im Laden Platz genug, wenn mehrere LKW auf einmal ankommen.


    Hihi, ja, in den Fabriken habe ich auch kleine Lager, die sollen prodden und nicht horten. Da bleiben mir natürlich AT nach Uhrzeit nicht erspart, wenn der ganze Tagesbedarf einer großen Fabrik auf einmal käme, würde bei manchen Produkten die Prodde stehen wegen kein Platz für die fertige Ware. Die fertige Ware wird auch nicht großartig gehortet, sondern zügig abtransportiert.

    Wer hat noch nie einen richtig schönen möglichen Platz für einen Laden entdeckt, und als er da bauen wollte, war er belegt - und zwar von einem Lagerhaus?


    Ich finde, Lagerhäuser im Stadtgebiet sind eine Pest und sollten verboten werden. In die Stadt gehören Läden und sonst nichts.

    Das liegt nicht an Dir. Im Vorstellungsforum wurde der deaktiviert, weil man gelikte Beiträge nicht ändern kann und Leute gerne ihren ersten Beitrag aktualisieren wollten. :) Ich freu mich schon auf Dich, wenn Du Level 4 bist.


    Bist mir ja nicht böse, dass ich ohne Dich schon so ein kleines bisschen angefangen habe? *versteckt sich im Spiegelei*

    Für's Protokoll: In 5 Minuten geht die Orafa Monstrosa mit Ohrringen an den Start. Zum Verkauf an andere taugen sie noch nichts, aber für meine Läden sind sie gut genug. Ich hatte Glück, sehr günstig Silber( € 139, Ql 88+) und Edelsteine (€ 343, Ql 74+) am GM kaufen zu können. Die Quali ist nicht top, aber besser als die bisher erforschte Quali meiner Ohrringe (42+), also passt es gut. Den Hersteller wird's auch freuen, denn andere können es nicht brauchen, weil es ihr Fertigprodukt verschlechtern würde.


    Der Ruf in RB ist 28+, und der wird ja schnell besser. Ich freu mich.

    Das erste ist Rum, das zweite ist Käse. Ich wünsche sie mir als Zwischenprodukte, weil man sie gut weiterverarbeiten kann.


    Das Zwischenprodukt Rum könnte aus Zucker und Wasser sein. Ich denke mir einfach mal, dass auf den Zuckerplantagen im Schottertal Zuckerrohr wächst und keine Zuckerrüben wachsen.


    Man kann ihn für den Getränkemarkt in Flaschen abfüllen - loser Rum und Glas. Man kann damit Rumkugeln für die Bäckerei herstellen - Rum, Kakao, Mehl, lose Eier und Zucker. Man kann Rumtopf (vielleicht ein Saisonprodukt zu Weihnachten?) machen - loser Rum und von jedem Obst ein bisschen.


    Man kann ihn in kleinen Mengen im Lebensmittelgeschäft verkaufen, für die Schottertaler, die selbst backen wollen. Denkt Euch dazu, dass sie dann auch 1 kg Mehl, 500 g Zucker und 10er Eier kaufen gehen. Gäbe es noch 250 g Kakao dazu, umso besser.


    Für den Kiosk vielleicht so kleine Fläschchen Alco-Pops? Da es ja keine losen Säfte gibt, einfach Rum mit irgendwas an Obst und losem Wasser, um das ganze zu verdünnen? Und Glas für das Fläschchen.


    Käse wird aus roher MIlch gemacht. Man braucht ein vielfaches an roher Milch für eine Einheit Käse. Müsste mich erst informieren, ob man 5 Einheiten roher Milch für eine Einheit Käse braucht oder 10. Man kann ihn verpacken, das wäre dann eine Ware für das Lebensmittelgeschäft. Man kann ihn verwenden, um Tiefkühlpizza herzustellen, auch eine Ware für das Lebensmittelgeschäft. Da es keinen losen Thunfisch und keine lose Wurst gibt, könnte man einfach rohes Fleisch oder/und rohen Salzwasserfisch dafür nehmen. Und Teiglinge. Und vielleicht lose Zwiebeln und lose Gewürze. (Es fehlt an Pilzen. *g*) Für die Fleischerei könnte man vielleicht Cordon Bleu machen - rohes Kalbfleisch mit Käse drin. Etwas rohes Ei und Mehl für die Panade. Es könnte auch ein Produkt für die Bäckereien daraus gemacht werden, Käsestangen oder Käsebrötchen, entweder Mehl, Wasser und Käse oder Teiglinge und Käse. Oder ein Snack für den Kiosk, vielleicht 'ne MIni-Pizza?

    Für's Protokoll... in einer Viertelstunde startet meine erste kleine Produktionslinie in der Fabrik He Is A Pirate in Reibach. Es werden Krabben mit den stolzen Werten Quali 40,14 (plus Bonus für die ausgezeichneten Grundstoffe, die ich eben eingekauft habe) und Ruf 16,47 in allen drei Städten.


    Jeder hat mal klein angefangen.

    Ich habe IGM bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe, von Mitspielern, die Interesse an einem Schmuck-Team haben.


    Ich will verdeutlichen, was ich darunter verstehe:


    Erstens geht es um den gemeinsamen Start in eine Branche. Da sind die Zwischenprodukte Gold, Silber, Platin und Edelsteine. Mit den dazugehörigen Minenprodukten Golderz, Silbererz, Platinerz und Rohedlis. Und für die fertigen Edelsteine ist Silizium wichtig.


    Alles bisher erwähnte sollte Quali 99+ sein. Darum ist es eine gute Idee, wenn man sich das teilt und abspricht, wer sich um was kümmert. Und wie immer zuerst die Quali vom fertigen Silber, Gold etc. erforschen, dann erst das Produkt aus der Mine. Weil man leichter jemanden findet, der einem für den Anfang ein bisschen Silbererz, Golderz etc. in ausgezeichneter Quali gibt. (Außer den Leuten, die SKLAVEN suchen, und das ist etwas anderes, als ich will.)


    Und da sind die Endprodukte. Habe ich schon erwähnt, dass meine Philosophie ist, Ware gegen Ware? Geld haben wir alle genug auf Level 4+. Also... wenn ich am Anfang der Ohrringfritze und von einem zum Anfang Silber und von einem anderen Edelsteine bekommen, dann bekommen beide von mir Ohrringe. Wenn das Team größer wird, hat vielleicht einer Labor-Kapa, aber noch nicht genug WA-Kapa. Dann macht derjenige vielleicht Gold und gibt es einem anderen, der ihm dafür Armbänder oder Ringe liefert. :)


    Das ganze ist eine mittelfristige Sache, denn nach meiner Erfahrung kann irgendwann jeder alles selbst, aber das dauert mindestens ein halbes Jahr.


    Ich habe auch heute mit jemandem geschrieben, der gute Perlen machen kann, aber weder einen Megamarkt, noch einen Juwelierladen hat. Aber Fischläden, und weil ich ja mit Fisch anfange, könnte ich ihm für die Perlen ein Fischprodukt geben, was er selbst nicht macht.


    Hoffe, ich konnte verdeutlichen, was ich unter einem Team verstehe, im Gegensatz zu einer Suche nach Zulieferern.

    Zum Herbst an sich könnte auch ein Dörrobst-Mix passen. Pflaumen, Äpfel, Trauben... den Vorgang, aus dem Trauben Rosinen werden und die anderen Obstsorten auch Dörrobst, müsst Ihr Euch dazudenken. Das geschieht mit dem frischen Obst in der Level-0-Fabrik, gleichzeitig wird es verpackt. KuSto oder Papier. Oder meinetwegen auch in hübsche Schächtelchen aus Holz.


    Oder ein Badezusatz für ein Wellness-Bad, wenn die Tage kürzer und die Temperaturen kühler werden? Getreide (um Hafermilch draus zu machen, Cain *g*), Kakao, weil Schokoladenbäder voll im Trend sind und Kakao ja auch Öl liefert, Milch, weil schon Kleopatra in Milch gebadet haben soll, chem. MIn. für die Duftstoffe, weil wir weder Zimt noch Vanille noch Kokos noch Rosen haben, Wasser, um es besser dosierbar zu machen. Und ein hübscher Flakon aus Glas? *g*

    Ich kam gerade von Cains Viktorhasen mit Froschpilzen auf Knallfrösche, davon auf Kirmes und dann auf Oktoberfest im Schottertal. Da könnte doch für jeden was dabei sein.


    Für die Fleischerei das Grillhähnchen mit losen Gewürzen und Hühner-Schlachtfleisch,

    für die Getränkeleute Federweißer,

    für den Kiosk ein kleines Spielzeug (wie Gewinn an der Losbude), wie heißt noch dieses neue Ding, was man zwischen den Fingern rotieren lässt?

    Für die Lebensmittelleute vielleicht Zuckerwatte,

    für die Bäcker vielleicht Laugenbrezeln (Mehl, Wasser, Salz und das zauberhafte chemische Mineral),

    für die Drogenhändler (Drogerie) Sagrotantücher für die, die Dixi-Klos benutzen müssen (Papier, Wasser, chemisches Mineral),

    für Obst & Gemüse kandierte Äpfel.


    Falls ich eine Level-0-Branche vergessen habe, fällt sie vieleicht jemand anderem ein.


    Level 1, hm, vielleicht Krabbenbrötchen für die Fischläden und Gummistiefel für die Schuhläden, falls es auf der Festwiese mal regnet und Dirndl für die Boutiquen, wenn die nicht zu kompliziert sind, jeder soll ja das Event so gut wie möglich nutzen können.


    Level 2... da wird es für mich zu schwer, davon hab ich keine Ahnung. Sport, Spiel, Zoo, gibt es da noch eins, was ich vergessen habe? Es könnten Sachen sein, die man üblicherweise an Losbuden gewinnen kann.


    Ab Level 3 hat wohl fast jeder einen Supermarkt oder eine Prodde, die flexibel genug ist, irgendwas passendes zu machen, also müssen die höheren Level eventuell nicht unbedingt extra berücksichtigt werden. Falls doch, haben andere sicher gute Ideen.