Posts by Martinowitsch

    Da ich das Bild bereits etwas länger kenne darf ich sicherlich nicht teilnehmen, aber der Spaß ist es wert ;)

    Hab ja doch lange genug geknobbelt um die Preise raus zu finden


    Die Information wie viele Mitarbeiter in den jeweiligen Gebäude pro Slot möglich sind steht doch an vielen Stellen im Wiki, man braucht dazu doch wirklich nicht lange suchen.


    Auf der Seite Produktionsgebäude im Abschnitt Mitarbeiter ganz allgemein gehalten

    Und auf jeglichen Gebäudeseiten (zb. Farm) gibt es den Punkt maximale Arbeiter pro Produktionslinie


    Auch die Information wie viele m² für einen Mitarbeiter jeweils benötigt werden steht auf diesen Seiten

    Eddard Stark 93 den Ruf der aktuellen Stadt bekommt man angezeigt, schau mal genau hin, da steht Preis, Quali und dann kommt Ruf


    Nur um den Ruf der anderen Städte zu sehen muss man entweder in die jeweilige Stadt wechseln, oder man schaut in die Werbeagentur wo das Produkt eingestellt ist und bekommt bei einem Mouseover über den Ruf in der aktuellen Stadt auch diesen der anderen Städte eingeblendet


    Einhorn

    dein Wunsch mit der Verlinkung ist berechtigt, nur ist es etwas schwieriger umzusetzen als es hier zu schreiben, weil es eben möglich ist in mehreren Forschungslaboren oder Werbeagenturen einen oder gar mehrere Slots für ein Produkt zu setzen, wenn das der Fall ist zu welchem Gebäude soll das dann verlinken?

    Nein meine letzte Info ist das diese beiden Produkte da stehen bleiben.

    Coffee to Go wurde aus dem Supermarkt Sortiment genommen und die restlichen Tankstellenprodukte aus dem Megamarkt.

    Ich hab mal geschaut, für mich sind es ca 450 km. Ne beachtliche Strecke.

    Bin noch am überlegen ob ich das meinem Möp möp mit seinen 3 Zylinder antuen soll oder ob ich Bus und Bahn benutzen werde.

    aber da man erst das jeweilige Level auch wirklich erreicht haben muss um diese Produkte zu nutzen bringt es doch nichts schon Tage/Wochen oder gar noch länger schon vorher anzufangen diese zu erforschen

    du benötigst ja die entsprechenden Gebäude um diese Produkte dann auch zu produzieren oder verkaufen, warum sollte es daher schon vorher möglich sein diese zu erforschen?

    Dauer der Ausbildung im Ausbildungszentrum. Mir ist aufgefallen, das verschiedene Berufe unterschiedlich lange brauchen.

    Tests haben ergeben, das die Dauer der Grundausbildung mit den Anforderungen des Berufes steigt.

    Die Level im Ausbildungszentrum (im Drop-Down-Menü für den Beuf bei den Schülern) entspricht dabei der Einteilung bei der Bezahlung im Tarifvertrag. Allerdings mit dem Unterschied, das im Tarifvertrag die 0 die Schüler sind, und im Ausbildungszentrum die 0 die Lagerarbeiter, Hilfsarbeiter, Landwirte und Viehzüchter. 4 im Ausb.Zentrum = 5 im Tarifvertrag.


    Das Problem sind tatsächlich die Schüler an sich.

    Regulär sind die Arbeitskräfte von den Hilfsarbeiter(0) bis zu den Wissenschaftlern(4), da jedoch die Schüler eine Sonderstellung einnehmen mussten wir diesen eine eigene Stufe geben und dadurch verschoben sich die anderen Stufen um eine Stelle.

    Ich seh bei einer Änderung an der nötigen Menge an Forschern eine Schwierigkeit bei der maximal möglichen Qualität.

    Sollten wir zb bei Level Null Rohstoffen jetzt die nötige Menge an Forschern reduzieren um die Quali bei hundert zu halten, dann ändern wir aber auch die maximal mögliche Qualität. Aktuell sind in der Regel Q100,5 bis 100,8 aus dem normalen Spiel heraus maximal möglich zu halten.

    Ausnahme: Das Bunny spielt da manchmal einen Streich und ermöglicht für kurze Zeit eine höhere maximale Qualität.


    Wenn wir nun für Lvl 0 Rohstoffe oder auch Zwischenprodukte die nötige Anzahl reduzieren zb um 50% dann erhöhen wir die maximale Qualität umgedreht auf 200 was das ganze Konzept der Qualität auf den Kopf stellt.



    Zum anderen ist es bei höherlevligen Produkten ja so das es immer mehr Komponenten sind die für die Produktion benötigt werden, und diese müssen ja auch von den jeweiligen Produzenten hoch geforscht werden.


    Beispiele:

    1 kg Kartoffeln

    benötigt Kartoffeln und Papier, also 2 Komponenten


    Mittelklassewagen

    benötigt 11 Komponenten

    Ich hab das Thema gestern einmal im Team angeschoben, aber es gab bisher keinen rechten Konsenz. Das Thema ist halt etwas heikel weil es auch ein wenig die Onlineaktivität fördern, aber nicht zum reinen einmal Option anklicken und dann vergessen ausarten soll.


    Zur vervollständigung meines letzten Beitrages will ich hier auch einmal meine gestrige Idee mit aufführen.

    Da es in meinen Augen mit 5 Uhr am frühen morgen schon recht früh ist, und für Leute die in Schichten arbeiten, oder halt sehr zeitig mit der Arbeit beginnen, ist es schwierig, in der Zeit zwischen Mitternacht (wo das gültige min und max berechnet wird) und dem Termin wo die Auszahlung statt findet (5:30 Uhr), genügend Muße zu finden den aktuell gewünschten Beitrag einzutragen.

    Gewünscht ist ja das dieses Managergehalt die Onlineaktivität etwas erhöhen soll, daher könnte ich mir vorstellen das zb der Termin für die Auszahlung verlegt wird, so das den Spielern mehr Zeit gegeben wird dies wahr zu nehmen.

    Was ich mir aber auch vorstellen könnte, ist das man den Spielern am Vortag die Möglichkeit einräumt das Managergehalt schon im voraus etwas anzupassen. Durch die Berechnung des möglichen minimums und maximums um Mitternacht kann es natürlich bei größeren Schwankungen zu unvorhersehbaren Abweichungen kommen. Daher sollte hier eine Lösung gefunden werden die es den Spielern erlaubt mögliche Abweichungen vorneweg ein wenig einzukalkulieren, ohne aber zu sagen ich gebe jetzt täglich meinetwegen 2 Milliarden als gewünschtes Gehalt ein und die Berechnung um Mitternacht grenzt das ganze dann auf die tatsächlich mögliche Größe ein.


    Daher will ich euch hier einmal einen Anstoß geben. Versucht doch bitte einmal euch selbst eine Idee einfallen zu lassen wie man das ganze gestalten könnte um den Spielern einen Anreiz zu geben den Bereich Privat möglichst oft zu besuchen, ohne das ganze in Streß ausarten zu lassen.


    Gesucht ist eine Lösung die zum einen die Onlineaktivität etwas fördern könnte, jedoch niemanden zwingt wirklich täglich diesen Bereich aufsuchen zu müssen.