Morgenstern stellt sich vor

There are 19 replies in this Thread. The last Post () by Morgenstern.

  • Hallo, alle.


    Ich bin schon lange dabei, mir hat's aber die Gebäude weggehauen, und seit Freitag baue ich mein Unternehmen wieder auf. Die ersten Läden arbeiten schon in allen 3 Städten, in der Produktion ist als erstes Fisch geplant. Forschung und Werbung (alle 3 Städte) sind für Austern und Krabben angelaufen, natürlich erst mal im kleinen Stil. Schalentiere werde ich so lange kaufen, bis ich selbst welche in Quali 99+ herstellen kann. Hoffentlich gelingt es mir immer, welche zu ergattern.


    Längerfristig will ich auch wieder in die Schmuckbranche einsteigen, ich werde mir ein Team suchen, weil ich die vielen Quali-Forschungen alleine unmöglich in angemessener Zeit stemmen kann. Ich möchte mit Ohrringen anfangen und gerne Silber und Edlis zu erträglichen Preisen bekommen und mich dafür mit Ohrringen bedanken, die Freude machen.


    Viele Grüße,


    Eure Morgi

  • Jaaaaah, unsere Morgi ist wieder daaaa! :knuddel:

    Schön, dass du wieder dabei bist! Ich hatte zwischenzeitlich nicht mehr damit gerechnet. Aber nun haben wir dich ja wieder zurück... :kuss:

  • Ja, sehr gut, dass du wieder da bist :D Der August hat wahrscheinlich wie ein Magnet gewirkt ;)

    ______________________________________________________

    Freundliche Grüße


    Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Pilzius P. Colt


    Vorstandsvorsitzender der Colt AG

    Aufsichtsratsvorsitzender der Colt AG

    Geschäftsführender Hüter der freien Welt

    Blumenprinz vom Pilzland

    Herrscher der 7 Schotterlande




    • • • Damals war wie heute nur in früher... • • • FPffB! • • • TieP! :love: • • •

    • • • Willkommen im Reich des Wahnsinns und der totalen Verwirrung. Tretet ein und findet nie wieder hinaus. • • •

  • Ich habe IGM bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe, von Mitspielern, die Interesse an einem Schmuck-Team haben.


    Ich will verdeutlichen, was ich darunter verstehe:


    Erstens geht es um den gemeinsamen Start in eine Branche. Da sind die Zwischenprodukte Gold, Silber, Platin und Edelsteine. Mit den dazugehörigen Minenprodukten Golderz, Silbererz, Platinerz und Rohedlis. Und für die fertigen Edelsteine ist Silizium wichtig.


    Alles bisher erwähnte sollte Quali 99+ sein. Darum ist es eine gute Idee, wenn man sich das teilt und abspricht, wer sich um was kümmert. Und wie immer zuerst die Quali vom fertigen Silber, Gold etc. erforschen, dann erst das Produkt aus der Mine. Weil man leichter jemanden findet, der einem für den Anfang ein bisschen Silbererz, Golderz etc. in ausgezeichneter Quali gibt. (Außer den Leuten, die SKLAVEN suchen, und das ist etwas anderes, als ich will.)


    Und da sind die Endprodukte. Habe ich schon erwähnt, dass meine Philosophie ist, Ware gegen Ware? Geld haben wir alle genug auf Level 4+. Also... wenn ich am Anfang der Ohrringfritze und von einem zum Anfang Silber und von einem anderen Edelsteine bekommen, dann bekommen beide von mir Ohrringe. Wenn das Team größer wird, hat vielleicht einer Labor-Kapa, aber noch nicht genug WA-Kapa. Dann macht derjenige vielleicht Gold und gibt es einem anderen, der ihm dafür Armbänder oder Ringe liefert. :)


    Das ganze ist eine mittelfristige Sache, denn nach meiner Erfahrung kann irgendwann jeder alles selbst, aber das dauert mindestens ein halbes Jahr.


    Ich habe auch heute mit jemandem geschrieben, der gute Perlen machen kann, aber weder einen Megamarkt, noch einen Juwelierladen hat. Aber Fischläden, und weil ich ja mit Fisch anfange, könnte ich ihm für die Perlen ein Fischprodukt geben, was er selbst nicht macht.


    Hoffe, ich konnte verdeutlichen, was ich unter einem Team verstehe, im Gegensatz zu einer Suche nach Zulieferern.

  • Für's Protokoll... in einer Viertelstunde startet meine erste kleine Produktionslinie in der Fabrik He Is A Pirate in Reibach. Es werden Krabben mit den stolzen Werten Quali 40,14 (plus Bonus für die ausgezeichneten Grundstoffe, die ich eben eingekauft habe) und Ruf 16,47 in allen drei Städten.


    Jeder hat mal klein angefangen.

  • Für's Protokoll: In 5 Minuten geht die Orafa Monstrosa mit Ohrringen an den Start. Zum Verkauf an andere taugen sie noch nichts, aber für meine Läden sind sie gut genug. Ich hatte Glück, sehr günstig Silber( € 139, Ql 88+) und Edelsteine (€ 343, Ql 74+) am GM kaufen zu können. Die Quali ist nicht top, aber besser als die bisher erforschte Quali meiner Ohrringe (42+), also passt es gut. Den Hersteller wird's auch freuen, denn andere können es nicht brauchen, weil es ihr Fertigprodukt verschlechtern würde.


    Der Ruf in RB ist 28+, und der wird ja schnell besser. Ich freu mich.

  • Das liegt nicht an Dir. Im Vorstellungsforum wurde der deaktiviert, weil man gelikte Beiträge nicht ändern kann und Leute gerne ihren ersten Beitrag aktualisieren wollten. :) Ich freu mich schon auf Dich, wenn Du Level 4 bist.


    Bist mir ja nicht böse, dass ich ohne Dich schon so ein kleines bisschen angefangen habe? *versteckt sich im Spiegelei*

  • Ah.. das ergibt Sinn. Na sicher geht das klar, meine Möglichkeiten wären mit "eingeschränkt" ja auch noch großzügig bewertet ;)

    Jetzt ist eh erstmal Urlaubszeit mit schlechter Erreichbarkeit und so. Danach geht's steil weiter Richtung L4, optimalerweise sprechen wir dann über Details. Bis dahin bin ich eher Beobachter :D


    Viel Erfolg!

  • Fürs Protokoll: Die erste Tarifverhandlung ist mir verkündet worden. Sie wollen 124,80 statt 62,40 Grundlohn. Na ja, ich habe schon schlimmeres gesehen. Ich werde nicht verhandeln, aber mein Tarifvertrag gilt noch bis 10.09. um 2.17 Uhr, also werde ich nicht sofort annehmen.


    Ich hatte gehofft, dass ich bis zum Tarifvertrag meine Schalentiere in angemessener Quali selbst machen kann, denn die gekauften gehen ganz schön ins Geld. (Außerdem nervt die Einkauferei.) Sieht nicht so aus, als ob sie in 2 Tagen gut genug sein wären, um sie mir selbst zu machen. Aber vielleicht kann ich an meinen arbeitsintensiven Fischprodukten bis in 2 Tagen in den Läden nochmal an der Preisschraube drehen, sie werden ja immer besser, was Ruf und Quali betrifft.

  • Fürs Protokoll: Heute habe ich meine erste Edelsteinproduktion in Reibach gestartet. Die Produktionskosten betragen pro Stück € 736,28. *lol* So teuer habe ich noch nie eigene Edlis geproddet. Dabei hat das Silizium nur € 250 gekostet. Wahrscheinlich wegen der Hlt. von nicht mal 15 Tagen, die Quali ist hervorragend.


    Die Prodkosten sind wohl vor allem meiner ersten Tarifverhandlung geschuldet *lol* und der Tatsache, dass die Rohedlis am GM € 5 gekostet haben. Der Zoll und die Transportkosten für die Kohle, die ich aus ZH importieren musste (war 2 3/4 Stunde unterwegs, der Satti, also sicher nicht die billigste Fahrt), ist da noch nicht drin, aber die freundliche Kohle war zu 2,77, also Lokalo-Preis. Und hat Quali 100+.


    Sie kommen mit Quali 89,6 aus der Prodde *wird ja schnell besser*, für die Ohrringe nehme ich sie nicht, aber für die neuen Ringe in RB sind sie schön, so als Zusatzfutter.


    Von einem besonders lieben Konsimitglied - wir haben viele besonders liebe und besonders besonders liebe - sind Kohle und Rohedlis fast für geschenkt an mein Kühlhaus unterwegs. Prima Kohle und Rohedlis.


    Und ich freu mich, dass ich ihm auch einen Gefallen tun kann, yay! Seit heute gibt es Ohrringe der Marke Morgengabe in einem zweiten Laden, der nicht mein eigener ist.

  • Fürs Protokoll: Jjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjja!!! Dank eines Glücksfunds auf dem Konsimarkt in ZH (danke, Rufus! ) ist meine frisch ausgebaute Level-0-Fabrik in ZH gerade an den Start gegangen.


    Ich sage nur Monster Crunch. *freuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu* Sie waren mein allererstes Produkt, und jetzt gibt es sie wieder.

  • *LOOOOOOOOOOOOOOOL*


    Meine Arbeiter wollen jetzt € 166,21 Stundenlohn. Da schlag doch einer lang hin und steh kurz wieder auf. Ich muss dann vielleicht meine Ohrringe beim Verschicken preislich etwas anheben, zum Glück habe ich nur Kunden in RB, und da sind die Ohrringe locker soviel wert, dass die Kunden in ihrem Laden auf jeden Fall wesentlich mehr damit verdienen als ich mit meiner Prodde. *LOL* Die Krabben prodde ich jetzt schon mit über € 6 das Stück, mal sehen, ob sie dann über 8 kosten, aber ich verschicke sie zu 10 an die Kunden, das kann ich wohl so lassen.


    Ich krieg' mich nimmer, ich bin nur noch am Lachen. Bevor mir die Gebäude abgerissen wurden, lag ich nach dem allerersten Tarifvertrag nie über einem Grundlohn von € 80. Und das ist schon interessant. Ich habe meinen rohen Fisch, meine Edelmetalle und die Kohle selbst gemacht und natürlich auch meine Edelsteine, Gold, Silber, Platin und das Silizium für die Edelsteine. Absolut gesehen habe ich natürlich mehr verdient als jetzt, ich habe ja längst noch nicht so viele Gebäude bzw. genutzte BG, wie ich hatte. Und trotzdem finden meine Arbeiter mich jetzt viel vermögender. Denn Arbeiter fordern ja nur, was man sich leisten kann, auch wenn man es kaum glauben mag.


    Fazit: Offensichtlich machen "Sklavenhalter" tatsächlich im Verhältnis mehr Gewinn. Ich wollte nie einer sein, aber im Moment habe ich noch Zulieferer für meine Zwischenprodukte, es lässt sich mangels eigener Quali leider nicht vermeiden, und ich bin froh, dass ich für meine bescheidenen Prodden etwas bekomme.